DL vom Heesenhof

Deutsch-Langhaar Zwinger

2.jpg

Rasseportrait Deutsch Langhaar

Der Deutsch Langhaar (auch Deutsch-Langhaar) ist eine von der FCI anerkannte deutsche Hunderasse (FCI-Gruppe 7, Sektion 1.2, Standard Nr. 117).
Herkunft und Geschichtliches

Der Deutsch Langhaar ist ein Nachkomme der mittelalterlichen Habicht- und Wachtelhunde (Jagdhund), die mit dem französischen Epagneul gekreuzt wurden. Im 16. Jahrhundert taucht er wie der Epagneul in Deutschland auf und war seitdem besonders in Norddeutschland sehr verbreitet. Der Deutsch Langhaar ist ein Vertreter der vielseitigen deutschen Vorstehhunde. Er ist eng verwandt mit dem Großen Münsterländer. Aufgrund von Meinungsunterschieden über die Farbe der Hunde (braun beim Deutsch Langhaar, schwarz-weiß beim Großer Münsterländer) trennte sich die Zucht der beiden Rassen Anfang des 20. Jahrhunderts.
Beschreibung

Der Deutsch Langhaar ist ein großer, eleganter und kräftiger Hund. Er wird bis zu 70 cm groß und 35 kg schwer. Das Haar ist schlicht, fest, glatt oder leicht wellig, fest anliegend, dicht mit guter Unterwolle.

Farbe laut FCI :

    Einfarbig braun.
    Braun mit weißen oder geschimmelten Abzeichen (besonders an Brust und Pfoten).
    Dunkelschimmel (mit größeren oder kleineren dunkelbraunen Platten; brauner Kopf, evtl. mit Blässe, Schnippe oder Stern).
    Hellschimmel (mit größeren oder kleineren hellbraunen Platten; brauner Kopf, evtl. mit Blässe, Schnippe oder Stern).
    Forellenschimmel (viele kleine braune Flecken auf weissem Untergrund. Kopf braun evtl. mit Blässe, Schnippe oder Stern).
    Braun-weiß, entweder rein braun-weiß oder mit ganz wenigen kleinen Flecken (grosse braune Platten, mit Sattel oder Mantel, Kopf : braun, evtl, mit Blässe, Schnippe oder Stern).
    Vereinzelt kann gelber Brand als uraltes Brackenerbe auftreten.

Verwendung

Der Deutsch Langhaar ist ein hervorragender Vorstehhund, der sich für die verschiedensten Jagdarten eignet und ein beharrlicher Stöberhund, wird aber auch als Haushund gehalten.

Nachrichten

19.11.2019
Verbands-Schweißprüfung 20 Stunden

Im Mai haben unsere beiden Hunde Bella v. d. Röttenkath und Jupp vom Heesenhof die Verbands-Schweißprüfung bestanden. Bella im II Preis und Jupp in seinem hohen Alter im III Preis als Suchensieger.


06.03.2019
Unsere O-Wurf-Planung für Winter 2019/2020

>Bella von der Röttenkath< 102/14A ED/OCD frei, 67867 VBR Btr LN, b, 63cm, sg/sg/sg, Auge mittel, VJP 69 Pkt; HZP 195 Pkt; VGP 317/II. ÜF.

 

>Oskar vom Auwelt< 490/15A LzS Btr LN, bw, 67cm, sg/sg/v, Auge mittel, VJP 74 Pkt; HZP 175/192/182 Pkt; spl./sil.

 

Die Ahnentafel zur Anpaarung finden Sie hier.


01.06.2018
Der N-Wurf entwickelt sich prächtig.

Ein sehr ausgeglichener Wurf. Alle Welpen entwickeln sich prächtig. Bei dem schönen Wetter in den letzten Tagen sind die Welpen bei unseren gemeinsamen Reviergang sogar schon schwimmen gegangen.

Einfach herrlich unsere kleine Bande.




Top